Aktuelle Informationen

24 Mr 2020

Erste bestätigte Infektion in Nuthe-Urstromtal

Nun gibt es auch in Nuthe-Urstromtal den ersten bestätigten Fall einer Corona-Infektion.
Es handelt sich um einen Rentner, der sich während seines Urlaubs in einem Risikogebiet mit dem Virus infizierte. Das Ergebnis lag gestern Abend (23.03.2020) dem Gesundheitsamt vor.

Der Betroffene ging sehr verantwortungsvoll mit der Situation um und hat sich umgehend selbst in Quarantäne versetzt. Es geht daher keine Gefahr von ihm aus. Der Ortsvorsteher wurde von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Teltow-Flämiong rät allen Bürgerinnen und Bürgern, sich weiterhin genauestens an die derzeit geltenden Regeln zu halten, um den bestmöglichen Schutz vor einer Ansteckung zu erhalten.

Bürgermeister Stefan Scheddin dankt allen Einwohnerinnen und Einwohnern Nuthe-Urstromtals für ihr Verständnis, ihr verantwortungsvolles Handeln und wünscht weiterhin eine gute Gesundheit.

Covid-19: Bestätigte Infektionen im Landkreis Teltow-Fläming

 

 

geändert: 09.04.2020

Veranstaltungen

Please publish modules in offcanvas position.