Aktuelle Informationen

20 Feb 2017

Auch online-Teilnahme ist möglich!

Seit 2010 befördert der RufBus Fahrgäste in der Gemeinde Nuthe-Urstromtal. Nach vorheriger Anmeldung des Fahrtwunsches können sich die Nutzer und Nutzerinnen zeitlich flexibel vom Start- zum Zielort bringen lassen. Das Konzept des bedarfsgesteuerten Busservices wurde eingeführt, um das ÖPNV-Angebot außerhalb der Zeiten des Schülerverkehrs zu verbessern.

Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig möchten den RufBus nun genauer unter die Lupe nehmen: In Zusammenarbeit mit der Verkehrsgesellschaft Teltow-Fläming mbH und der Gemeinde Nuthe-Urstromtal führen sie eine Befragung von Fahrgästen des RufBusses durch, aber auch von Personen, die das RufBus-Angebot bisher noch nicht genutzt haben. Die Ergebnisse der Befragung sollen das Angebot noch besser an die Bedürfnisse der Bürger anpassen und den Wissenschaftlern neue Erkenntnisse für die Entwicklung von zukünftigen Rufbussystemen in anderen Gegenden Deutschlands liefern.

Am 19. Februar wurden Fragebögen - vor allem in den kleineren Orten - ausgeteilt. Wir möchten alle Bürger und Bürgerinnen in der Gemeinde Nuthe-Urstromtal dazu aufrufen, an der Befragung teilzunehmen.  Die Fragebögen können innerhalb der nächsten zwei Wochen bei den Ortsvorstehern abgegeben werden.

Unter folgendem Link können Sie auch online an der Befragung teilnehmen:
https://ts.dlr.de/umfrage/verkehr/

Wenn Sie Fragen haben, dann wenden Sie sich bitte an die DLR-Wissenschaftlerin Alexandra König
Tel.: 0531 2953676.

 

 

geändert: 07.09.2017

Sitzungen

Veranstaltungen

Please publish modules in offcanvas position.