Aktuelle Informationen

05 Apr 2018

Hinweise des Ordnungsamtes

Im Auftrag des Landesbetriebs Forst Brandenburg werden in den Monaten April und Mai dieses Jahres Kiefernbestände in den Gemarkungen Gottsdorf, Hennickendorf, Kemnitz und Nettgendorf durch Befliegung gegen einen Schädling behandelt. Dazu wird von einem Luftfahrzeug aus das Pflanzenschutzmittel “Karate Frost flüssig“ auf Kiefernbestände ausgebracht. Dieses Pflanzenschutzmittel ist zugelassen gegen blatt- und nadelfressende Schmetterlingsraupen und ist nicht als bienengefährlich eingestuft.

Nach dem Waldschutzmonitoring und weiteren Untersuchungen ist in diesem Jahr von einer erhöhten Gefahr durch die Forleulen-Raupe auszugehen. Die Forleulen-Raupe nistet bevorzugt auf Kiefern und fügt diesen erhebliche Fraßschäden zu, die ganze Bestände gefährden können.

Die zu behandelnden Flächen liegen außerhalb der Ortslagen und befinden sich im Eigentum des Landesbetriebs Forst Brandenburg. Ein genauer Termin für die Behandlung ist noch nicht bekannt. Sobald uns dieser vorliegt, werden wir Sie umgehend darüber informieren.

Aktualisiert am 02. Mai 2018: Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat mitgeteilt, dass die angekündigte Befliegungsaktion zum Schutz der Kiefernbestände aufgrund erfolgter Untersuchungen nicht durchgeführt wird.

 

geändert: 17.07.2018

Sitzungen

Veranstaltungen

Please publish modules in offcanvas position.