Ortsteil Lynow

Kennen Sie die berühmte "Leica"-Kamera?

 

 

Obgleich sich der Ortsname vom slawischen „lin“ = Flachs ableiten lässt, sind in der Ortsgeschichte neben den Landwirten nicht Weber dominierend, sondern Pechhüttenarbeiter.

Der Ort, zwischenzeitlich auch Linow genannt, gehörte bis 1806 zum Kurfürstentum und dann bis 1815 zum Königreich Sachsen. Von vor 1444 bis 1872 bestand die Herrschaft Baruths über das Dorf mit allem Recht.

Heute präsentiert der Ort ein Oskar-Barnack-Museum zu Ehren des hier geborenen Erfinders der Kleinbildkamera, der in der Leica Camera GmbH in Wetzlar arbeitete.

 

Ortsvorsteher/in

Kroll, Heinz

Lynow
Zur Siedlung 10
14947 Nuthe-Urstromtal

Telefon:

Downloads

Es stehen zur Zeit keine Dateien zum Download zur Verfügung!

weitere Informationen

 

geändert: 15.08.2016

Sitzungen

Veranstaltungen

Please publish modules in offcanvas position.