Ortsteil Schöneweide

Seinem Namen alle Ehre macht Schönefeld

 

 

„Schöne Weide“ liegt eigentlich logischerweise unweit von Schönefeld. Es gibt jedoch den wesentlichen Unterschied, dass es nämlich ab 1375 zum Ländchen (Amt) Zossen gehörte und zwischen beiden Siedlungen die Grenze zum Erzbistum Magdeburg verlief. Darauf begründet sich auch, dass Schöneweide als einziger der jetzigen Ortsteile der Gemeinde nicht zum damaligen Kreis Luckenwalde gehörte, und das bis zum Jahre 1951.

Da der Ort zum wendischen Teil des brandenburgischen Amtsbezirkes Zossen gehörte, verwundert es nicht, dass er vom Typ her ein Rundling ist, und zwar einer der schönsten der Region.

 

 

Ortsvorsteher/in

Rüdiger, René

k.A.
14947 Nuthe-Urstromtal

Telefon:

Downloads

Es stehen zur Zeit keine Dateien zum Download zur Verfügung!

weitere Informationen

 

geändert: 15.08.2016

Sitzungen

Veranstaltungen

Please publish modules in offcanvas position.